Familie Högermann aus Helpup - HoegermannNeu

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Historische Einblicke in die Familie Högermann zu Währentrup
Stand: September 2019

Die Geschichte einer Landwirt-, Ziegler-und Händlerfamilie mit Verbindung zu den bekannten Bauernhöfen und den Händlerfamilien der Region. Es wird derzeit an einer über 100seitigen Familienchronik gearbeitet, welche in Zukunft als Buchform erscheinen soll. Es soll die komplette Familie Högermann auch mit der Högerman Familie aus Osnabrück dargestellt werden.

Im Bild rechts oben sieht man das alte Högermannsche Haus vor dem Umbau im Jahr 1967.




Erich Högermann (1925-2013) - Großvater von Sven Högermann und Nadine Domzalla, geborene Högermann

Helmut Högermann (1929-2008) links und Erich Högermann (1925-2013) rechts im Bild.

Beide Brüder sind die Söhne von August Högermann (1893-1965).
Beide Brüder bauten die heute in Helpup bekannten Häuser der Familie Högermann in der Feldstraße 12 und 14.
August Högermann (1893-1965) - Vater von Erich und Helmut Högermann

Hier im Bild sieht man die Söhne und Töchter von Friedrich Högermann, teilweise mit ihren Ehepartnern.

Von oben Rechts an: August Högermann (Vater von Erich und Helmut Högermann).
Unter August Högermann sitzend befindet sich sein jüngster Bruder Martin Högermann.
Links neben August Högermann befindet sich seine Schwester Erna Sasse, geborene Högermann.
Links neben Erna Sasse befindet sich der älteste Sohn von Friedrich Högermann, Wilhelm Högermann.
Links neben Wilhelm Högerman befindet sich Laura Högermann.
Unten sitzend: August Högermann, neben ihm links sitzend befindet sich seine Ehefrau Luise Högermann, geborene Schütte.




Friedrich Högermann (1864-1929) - Vater von August Högermann

Friedrich Högermann ließ das Haus der Familie Högermann in Helpup (vormals Wellenbruch Nr. 46, heute Feldstr. 12) bauen und gilt als eigentlicher Begründer der heutigen Familie Högermann in Helpup. Er war der älteste Sohn von Gottlieb Högermann. Er heiratete am 6. April 1889 in Oerlinghausen Emilie Büker (auch genannt Oberkrome).

Emilie Högermann, geborene Büker oder Oberkrome (1862-1932) - Mutter von August Högermann
Gottlieb Stückemann wird Högermann (1803-1885) - Vater von Friedrich Högermann

Die Geschichte der Familie Högermann in Helpup basiert auf der Familie Stückemann aus Mackenbruch.

Der hier im Bild gezeigte Gottlieb Stückemann nahm den Hofnamen Högermann (damals Währentrup Nr. 15, heute befindet sich auf dem Gebiet das Haus Gartenstr. 31 in Helpup) an und nannte sich von da an Gottlieb Högermann.

Die Stätte Högermann in Währentrup gab es nachweislich seit dem Jahr 1642.

Er ist der Vorfahre der Högermänner, welche heute noch den Familiennamen Högermann in Helpup tragen.

Sein Sohn Friedrich Högermann gründete dann die eigentliche heute bekannte Högermann-Stätte in der Feldstrasse in Helpup, vormals Wellentrup Nr. 46.

Gottlieb Högermann ist der Ur-Ur-Urgroßvater der jüngsten Högermann Generation.

Gottlieb Stückemann heiratete am 18. November 1829 die Witwe Amalie Catharina Elisabeth Högermann und nahm ihren Hofnamen an. Aus der Ehe gingen keine Kinder hervor. Nach ihrem Tod am 8. März 1862 heiratete Gottlieb am 15. Februar 1863 seine zweite Ehefrau Henriette Amalie Koring. Aus dieser Ehe gingen zwei Söhne hervor. Friedrich Högermann und Heinrich Högermann. Was hier besonders war, war die Tatsache, dass Gottlieb erst mit 61 Jahren zum ersten Mal Vater wurde.

Leider war Gottlieb Högermann kein guter Wirtschafter auf dem Hof Högermann in Währentrup. Bereits 1841 stand der Högermannsche Hof zum Verkauf. Erst 1846 wurde die Stätte an Johann Bernd Stölting verkauft, welcher nun den Hofnamen Högermann annahm. Gottlieb Högermann lebte aber weiter auf dem Hof als Leibzüchter (also auf dem sogenannten Altenteil). Er hatte die Stätte derart niedergewirtschaftet, dass keine andere Möglichkeit mehr bestand.

Gottlieb Högerman war Landwirt und starb am 10. Juni 1885 im Alter von 82 Jahren.

Später kaufte die Familie Nedderhof die Stätte Högermann. Die alte Stätte Högermann (formals Währentrup Nr. 15 in der Osterheide) ist heute unter der Anschrift Gartenstr. 31 in Helpup zu finden.
Asuzug aus dem Grundbuch
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü